Hut ab SZ: Klischeebefeuernde Bildsprache bei Artikeln zu Sportler-Coming-outs

Ich lese den Sportteil der Süddeutschen Zeitung und die Beiträge der Süddeutsche.de-Sport-Abteilung wahnsinnig gern und meist mit großem Vergnügen. Was mich aber regelmäßig an die Spitze kokonusstragender Karibikbäume treibt, ist die Bildsprache in Artikeln zu Coming-outs von Sportlern. Nicht selten werden genau solche Schnappschüsse rausgesucht, die das „Weiche-Schwuchtel-Image“ befeuern. Ein paar Beispiele:

American Footballer Michael Sam NFL draft

American Footballer Michael Sam NFL draft

Robbie Rogers, gay US soccer player

Thanks for nothing.

Fotos: Screenshots aus den Artikeln der SZ über Michael Sam und Robbie Rogers

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.