Facebook Algorithmus: „not smart enough“

Es braucht meist nicht mal den verstörenden Kontext der aktuellen Flüchtlingskrise, um zu erkennen, dass es Algorithmen im Jahr 2015 bei Weitem noch nicht möglich ist, Bildmaterial menschengleich zu bewerten und zu entscheiden, was darf auf Facbook publiziert werden und was nicht. Das hat auch Mark Zuckerberg eingeräumt:

“But right now, we don’t have computers that can look at a photo and understand it in the way that a person can, and tell kind of basic things about it… is this nudity, is this graphic, what is it.”
Mark Zuckerberg, fortune.com, 16. September 2015

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.